FAQ

F.A.Q.

Das „wer, wie, was, wo“ der Winterwanderung! Ihr habt Fragen zur Anreise und dem Ablauf der Winterwanderung, zu den Wanderstrecken, den Startpaketen, Anmeldemöglichkeiten und der richtigen Kleidung? …hier haben wir die wichtigsten Antworten für euch zusammengestellt. Euch ist trotzdem noch etwas unklar? Dann schickt uns eure Frage per E-Mail an info@sachsen-wandert.de und wir melden uns schnellstmöglich bei euch.

Wie und wo kann ich mich anmelden?
Für die Winterwanderung am 09. Januar 2022 könnt ihr euch ab sofort hier  www.ddv-lokal.de oder persönlich in den DDV-Lokalen und SZ-Treffpunkten anmelden.
 
Was ist im Startpaket enthalten?
Jeder angemeldete Teilnehmer erhält Anfang Februar ein sogenanntes Startpaket per Post. Darin findet ihr einen Brief mit allen Informationen zu Terminen und Anreise, eine Streckenkarte, eine Stempelkarte, eine Anleitung für das kostenfreie VVO-Ticket unter Nutzung der App FAIRTIQ.
 
Wie reise ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an?
Für den Veranstaltungstag, einen Mund-Nasen-Schutz sowie eine kuschelige Wintermütze. Außerdem enthält das Startpaket Verpflegungsgutscheine für Snacks und Getränke am Verpflegungspunkt auf der Wanderung. Am Ziel im Winterdorf Schmilka wartet außerdem noch die „Durchhaltebelohnung“ in Form des Wanderpins auf euch.
 
Wie viel kostet die Teilnahme an der Winterwanderung?
Die Preise für die Teilnahme findet ihr hier.
 
Erhalte ich eine Gutschrift, wenn ich nicht teilnehmen kann?
Eine Erstattung des Startgeldes ist leider nicht möglich. Aber gerne könnt ihr euer Startpaket auf eine(n) Verwandte(n) oder Bekannte(n) ummelden. Bitte sendet uns dazu einfach eine E-Mail mit den vollständigen Kontaktdaten des Ersatz-Teilnehmers an info@sachsen-wandert.de.
 
Was geschieht, wenn die Wanderung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann?
Wir hoffen sehr, dass die Infektionslage sich bis Ende Februar positiv entwickelt und die Winterwanderung - an frischer Luft und mit ausreichendem Abstand - wie geplant stattfinden kann. Eure Sicherheit und Gesundheit haben dabei selbstverständlich Priorität. Deshalb achten wir auf Abstand und Hygiene und beobachten die aktuelle Entwicklung sehr genau. Einen aktuellen Überblick zur Lage in Sachsen und den geltenden Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie findest du hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/index.html

Die Startpakete versenden wir kurz vor der Wanderung Anfang Februar. Sollte die Wanderung dennoch ausfallen müssen, behalten alle Startpakete auch für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Bei kompletter Absage ohne Ersatztermin erhaltet ihr einen Gutschein oder die Rückerstattung des Startgeldes.

 

Wird die Winterwanderung bei schlechten Wetter abgesagt?
Wie heißt es so schön? Wir sind nicht aus Zucker. Ein wenig Regen oder Schnee halten deshalb keinen Wanderer zu Hause. Bitte achtet selbst auf dem Wetter angepasste Kleidung und geeignete Schuhe. Am besten eignet sich das Zwiebelprinzip bei der Kleidung, denn der Große Winterberg ist mit 556 m ü. NHN die zweithöchste Erhebung der Sächsischen Schweiz und daher ist mit Temperaturunterschieden und veränderten Wetterbedingungen zum Tal zu rechnen. Wir stehen im engen Kontakt mit der Nationalparkbehörde, um sicherzustellen, dass die Wanderwege am Veranstaltungstag gut und sicher begehbar sind. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns auch kurzfristige Streckenänderungen vor. Daher bitte immer auf die Ausschilderung entlang der Strecke achten. Sollte sich jedoch eine Unwetterlage ankündigen, die euch in Gefahr bringen könnte (z.B. Schneebruch, starker Sturm) werden wir die Winterwanderung auf einen späteren Termin verschieben.
 
Können auch Kinder mitwandern?
Ja, sehr gerne. Für Familien mit Kindern im Alter ab ca. 4 Jahren ist die Freizeittour gut geeignet. Kleinere Kinder können im Tragetuch oder einer Kraxe „mitwandern“. Für Kinderwagen sind die Wanderwege jedoch nicht befahrbar. Bitte beachtet, dass Kinder bis einschließlich 6 Jahre kostenfrei wandern und anreisen, dadurch aber auch kein Startpaket erhalten.

Welche Strecken stehen zur Auswahl?
Für geübte und sportliche Wanderer haben wir die Bergsteigtour und für eher gemütliche Wanderer und Familien mit Kindern die Freizeittour im Angebot. Nähere Informationen zu Streckenlängen und -profilen findet ihr hier.

 

Wo kann ich mir die GPX-Daten zu meiner Tour herunterladen?
Die Links findet ihr hier bei der jeweiligen Strecke. Bitte beachtet, dass es kurzfristig zu Streckenänderungen kommen kann. Daher am besten am Tag vorher die aktuellsten Daten herunterladen und zusätzlich bei der Wanderung die Streckenbeschilderung beachten. » Zur Streckenseite

 

Wann und wo geht es los?
Um Gedränge zu vermeiden und ausreichenden Abstand zu gewährleisten, gibt es 60-minütige Startfenster. Los geht’s ab 8 Uhr. Bitte achtet darauf, dass ihr beim Ticketkauf euer gewünschtes Startfenster auswählt. Euren genauen Startzeitpunkt innerhalb des 60-minütigen Startfensters könnt ihr selbst wählen. Informationen zu den Zeitfenstern findet ihr hier.

 

Startpunkt ist das Winterdorf Schmilka. Den genauen Startpunkt und alle Infos, was vor Ort zu beachten ist, erhaltet ihr mit dem Startpaket.

 

Was bekomme ich für die Verpflegungsgutscheine und wo kann ich sie einlösen?
Für beiden Touren ist am Etappenziel auf dem Großen Winterberg ein Verpflegungspunkt eingerichtet. Hier erhaltet ihr für eure Gutscheine ein heißes Begrüßungsgetränk und einen Snack. Nicht eingelöste Gutscheine können nicht erstattet werden.

 

Was brauche ich bei der Winterwanderung und wie soll ich mich vorbereiten?
Bitte denkt daran: Die Wanderung - besonders die Bergsteigtour - ist anstrengender als ein Spaziergang - aber auch kein „Spitzensport“. Neben winterfester Kleidung und gutem Schuhwerk solltet ihr vor allem ausgeruht am Start erscheinen, am Abend vorher gut gegessen und morgens gut aber leicht verdaulich gefrühstückt haben. Mit Nudeln am Vorabend und Naturjoghurt, Haferflocken, roten Beeren, Banane oder Reis, Ei und magerem Fleisch zum Frühstück bleibt ihr lange satt und habt genug Energie an Bord. Für den kleinen Hunger unterwegs könnt ihr euch Obst, Gemüse, Energieriegel oder -gels einpacken. Noch wichtiger sind aber Getränke - nehmt deshalb bitte unbedingt genügend zu trinken - am besten Wasser oder ungesüßten Tee - mit auf die Strecke.

 

 

Bitte denkt außerdem an eure Startpaketunterlagen!

 

Wo kann ich mich bei Unfällen und Notfällen medizinisch versorgen lassen?
Bei Unfällen und Notfällen sind alle Teilnehmer zur gegenseitigen Hilfeleistung verpflichtet. Bitte helft Teilnehmern, die in Schwierigkeiten sind, sichert ggfs. Unfallstellen ab und ruft Hilfe! Ausschließlich für die Winterwanderung eingesetzte Sanitäter sind vor Ort. Die genaue Telefonnummer teilen wir euch noch mit. Bitte nutzt diese Nummer nur, wenn ihr die Erstversorgung nicht selbst übernehmen und der/die Verletzte nicht aus eigener Kraft oder mit eurer Hilfe weiterwandern kann!

Wie reise ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an?
Mit der S-Bahn (S 1) von Dresden nach Schöna könnt ihr direkt bis zum Bahnhof Schmilka Hirschmühle fahren. Alternativ könnte ihr auch bis zum Bahnhof Bad Schandau fahren und dann in den Zug U 28 umsteigen. In Schmilka setzt ihr dann mit der „alten Lena“, dem historischen Fährschiff von 1927, über. Weil die Fähre maximal 50 Passagiere gleichzeitig transportieren kann, müsst ihr ggf. ein wenig warten. Genießt einfach so lange die schöne Aussicht! » ZUR VVO-FAHRPLANAUSKUNFT

 

 

In der Startgebühr ist die kostenfreie An- und Abreise im VVO Gebiet über die FAIRTIQ-App enthalten. Um das kostenlose Ticket zu nutzen, müsst ihr einfach vorher die App auf eurem Smartphone installieren. Beim Einsteigen wischt Ihr auf der App nach rechts, um einzuchecken und beim Aussteigen nach links, um wieder auszuchecken. Habt Ihr bereits eine VVO-Abokarte? Dann hinterlegt diese bitte ebenfalls in der App. Als Teilnehmer der Winterwanderung, könnt ihr euch mit eurem Startpaket ausweisen. Denkt also bitte unbedingt dann, die Unterlagen mitzunehmen!
Die Anleitung zur App gibt’s hier.

 

Kann ich auch mit dem Auto anreisen?
Besser nicht, denn die öffentlichen Parkplätze in Schmilka sind sehr begrenzt und für die Winterwanderung gibt es keine gesonderten Parkplätze. Geht es aber gar nicht anders, gelangt ihr über die B172 über Bad Schandau nach Schmilka.

Wie und wo kann ich mich als freiwilliger Helfer melden?
Ihr wollt gern dabei sein, aber nicht selbst wandern? Super! Dann könnt ihr uns als freiwilliger Helfer gern unterstützen. Schreibt uns einfach eine E-Mail an info@sachsen-wandert.de und wir melden uns bei euch!